Direkt zum Inhalt [1] Direkt zur ersten Navigationebene [2]
 
AA
 
Aktuelles
Aktuelles
 
 
Aktuelles
1

Aktuelle Meldungen

Gesundheitsschutz hat weiter Priorität

Veröffentlicht: Mittwoch, 23.09.2020

Nachdem zu Beginn der Sommerferien das Freizeitbad nach der coronabedingten Schließung wieder öffnen konnte, erfolgte mit dem Start eines eingeschränkten Kursbetriebs unter Corona-Bedingungen im AquaPark kürzlich ein weiterer Schritt in Richtung Normalität.

Die Kursteilnehmer des Seniorenschwimmens seien sehr froh, dass der Kurs wieder starte und sie sich wieder im Wasser bewegen können, berichtet Christine Gerhardt, Mitarbeiterin im AquaPark. Nach und nach kämen wieder mehr Senioren zu den Kursstunden, so Gerhardt. Generell seien die Gäste des AquaParks sehr dankbar dafür, dass sie unter hohen Hygienestandards wieder ihre Bahnen im Wasser ziehen können. Auch die Online-Buchung der Zeitkontingente liefe gut und selbst ältere Gäste hätten sich mit der Buchung über das Internet arrangiert.

Kürzlich sind auch das Baby- und Kleinkinderschwimmen bei der AWO und beim KSV Baunatal wieder gestartet. Auch wenn weniger Eltern-Kind-Paare mit Abstand gemeinsam im Wasser teilnehmen dürften, sei die AWO Familienbildungsstätte sehr froh darüber, dass das Angebot wieder stattfinden dürfe, betonte die stellvertretende Leiterin Nicole Lamm. Pro Babyschwimmkurs sind acht Paare, in den Kinderkursen vier Paare erlaubt.

Der Gesundheitsschutz hat Priorität

Die Einhaltung der Hygieneregeln im Schwimmbad seien weiterhin notwendig und wichtig. Der Gesundheitsschutz habe Priorität, denn Corona sei noch nicht überwunden, erklärt Erster Stadtrat Daniel Jung. Das Hygienekonzept im AquaPark sei gut durchdacht und auf die bestehenden Vorschriften abgestimmt. Änderungen der Vorschriften würden dabei natürlich zeitnah berücksichtigt. Die vorgeschriebenen Abstände im Bad seien gut einzuhalten. „Jeder Besucher trägt sich und anderen gegenüber Verantwortung“, so Jung. Wie in allen städt. Einrichtungen müssten auch im AquaPark zwingend die bestehenden AHA-Regeln zur Eindämmung der Corona-Pandemie eingehalten werden. AHA bedeutet: Abstand, Hygiene, Alltagsmaske. Auf diese Grundregeln werde durch die Aushänge an verschiedenen Stellen im Innen– und Außenbereich hingewiesen, betont Daniel Jung.

Haartrockner dürfen wieder genutzt werden

Seit Montag dürfen im Freizeitbad und im Sportbad die festinstallierten Haartrockner unter Einhaltung des vorgeschriebenen Mindestabstandes wieder genutzt werden. Die höhenverstellbaren Haartrockner aktivieren sich, wenn sich der Badegast nähert. Während des Föhnens muss eine Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden. Die Nutzung privater Haartrockner ist wegen der Abstandsregelungen nach wie vor untersagt.

Regeln für den AquaPark-Besuch

Über ein Online-Reservierungssystem, das über die Homepage des AquaParks unter www.aquapark-baunatal.de geöffnet werden kann, müssen vorab zeitlich limitierte Eintrittskarten reserviert werden. Der Nutzer muss einen Account anlegen und kann dann über einen Kalender für den gewünschten Tag eine oder mehrere Eintrittskarten reservieren. Kinder unter sechs Jahren sind frei, allerdings muss auch für sie eine Eintrittskarte gebucht werden.

Die Nutzungszeiten werden in zwei Zeitblöcke unterteilt: täglich von Montag bis Sonntag vormittags von 8.00 Uhr bis 13.00 Uhr und nachmittags von 14.00 Uhr bis 19.00 Uhr. Der Badegast kann den Zeitraum, in dem er den AquaPark innerhalb des Zeitblocks besucht, frei wählen. Eine Stunde vor Ende des Zeitblocks ist jedoch Kassenschluss und eine halbe Stunde vorher Ba
deschluss.

Zwischen den Zeitblöcken wird das Bad gereinigt. Nach der Reservierung der Eintrittskarte muss diese an der Kasse bezahlt werden. Die Reservierung kann mithilfe des Smartphones oder als Ausdruck vorgezeigt werden. Für Besucher ohne Zugang zum Internet ist ein kleines Kontingent Eintrittskarten an der Kasse erhältlich. Es wird empfohlen, sich am Tag des geplanten Badbesuchs zwischen 8 und 11 Uhr telefonisch unter der unten angegebenen Nummer anzumelden. Außerdem ist eine Registrierung vor Ort erforderlich. Wichtig ist, dass Besucher ihre Eintrittskarten auch beim Verlassen des Bades wieder scannen lassen.

Weitere Informationen erhalten Sie unter:
Telefon 0561 4992-434, Christine Gerhardt
Telefon 0561-4992-435, Dirk Mohr
E-Mail dirk.mohr@stadt-baunatal.de
E-Mail christine.gerhardt@stadt-baunatal.de

Kontakt

Für Rückfragen oder eine Anmeldung stehen wir Ihnen unter folgendem Kontakt zur Verfügung:
Telefon: 05 61 / 4992 - 430

Das Seniorenschwimmen im AquaPark ist wieder gestartet.
Das Seniorenschwimmen im AquaPark ist wieder gestartet.
 
Direkt zum Inhalt [1] Direkt zur ersten Navigationebene [2]