Direkt zum Inhalt [1] Direkt zur ersten Navigationebene [2]
Aktuelles
Aktuelles
 
 
Aktuelles
1

Aktuelle Meldungen

Kurse für Kinder und Seniorenschwimmen starten wieder

Veröffentlicht: Dienstag, 04.08.2020

Teilnehmerzahlen sind begrenzt - Corona-Regeln einhalten

Nachdem zu Beginn der Sommerferien das Freizeitbad und vor drei Wochen Teile des Außenbereichs nach der coronabedingten Schließung wieder geöffnet hatten, erfolgt mit dem Start des  Kursbetriebs im AquaPark jetzt ein weiterer Schritt in Richtung Normalität im Corona-Alltag.

Baby– und Kleinkinderschwimmen KSV und AWO

Montags bis donnerstags bietet der KSV vormittags und nachmittags Baby– und Kleinkinderschwimmkurse an. Die Baby– und Kleinkinderschwimmkurse der AWO finden am Mittwochnachmittag sowie am Freitagvormittag statt.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, pro Babyschwimmkurs sind zehn, in den Kinderkursen acht Teilnehmer erlaubt. Die Anmeldungen erfolgen über den KSV bzw. die AWO. Die Kursleitung erfasst die Teilnehmer über eine Liste, um nichtangemeldete Personen auszuschließen. Kursteilnehmer sowie Begleitpersonen müssen ihre Tickets für den Badbesuch online reservieren. Der volle Eintrittspreis wird an der Kasse gezahlt. Nach Kursende können Teilnehmer mit Begleitpersonen bis zum Ende des Zeitblocks als „normale“ Badegäste im Bad verweilen.

Seniorenschwimmen jeden Dienstag

Das Seniorenschwimmen steht jeden Dienstagvormittag in zwei Gruppen um 9 Uhr bzw. um 10.15 Uhr auf dem Plan. Beginn ist voraussichtlich am 25. August.

Eine Anmeldungen ist nicht erforderlich. Teilnehmer können an den Kassen vor Ort einen BesucherErfassungsbogen ausfüllen. Bereits anwesende Schwimmbadnutzer dürfen zu den angegebenen Zeiten am Angebot teilnehmen, wenn die Kapazitätsgrenze noch nicht erreicht wurde. Im Eintrittspreis ist das Recht zur Teilnahme nicht enthalten. Wenn Nutzergrenzen überschritten werden, müssen diese Badegäste das Becken für diese Zeit des Angebotes verlassen. Jeder Besucher kann bis zum Ende des jeweiligen Vormittagsblocks im Bad verweilen.

Schulen im Sportbad

im Sportbad beginnt zum Start ins neue Schuljahr auch der Schulsport wieder. Pro Einheit sind maximal 25 Schüler plus Lehrkraft gestattet. Coronabedingt werden bis zum Jahresende erst einmal die Grundschulklassen der Landkreisschulen dieses Angebot nutzen.

AHA-Regeln einhalten

Auch für den Kursbetrieb im AquaPark gilt selbstverständlich die Einhaltung der bestehenden AHA-Regeln - Abstand, Hygiene, Alltagsmasken - zur Eindämmung der Corona-Pandemie, auf die Aushänge an verschiedenen Stellen im Innen– und Außenbereich hinweisen.

Außenbecken und Liegewiese

Gut genutzt wird während der heißen Sommertage die Möglichkeit, sich im Außenbereich des AquaParks aufhalten zu können. Das Außenbecken und Teile der Liegewiese sind geöffnet, das Kinderbecken bleibt geschlossen. Im Außenbecken können sich maximal 25 Personen, auf der Liegewiese maximal 50 Personen gleichzeitig aufhalten. Die Besucherzahl im AquaPark im Innen– und Außenbereich bleibt nach wie vor auf insgesamt 200 Badegäste begrenzt.

Online-Reservierung

Für den Besuch der AquaParks wird weiterhin um eine Online-Reservierung für die zeitlich limitierten Eintrittskarten gebeten.

Kontakt

Für Rückfragen oder eine Anmeldung stehen wir Ihnen unter folgendem Kontakt zur Verfügung:
Telefon: 05 61 / 4992 - 430

Regeln für den AquaPark-Besuch

Über ein Online-Reservierungssystem, das über die Homepage des AquaParks unter www.aquapark-baunatal.de geöffnet werden kann, müssen vorab zeitlich limitierte Eintrittskarten reserviert werden. Der Nutzer muss einen Account anlegen und kann dann über einen Kalender für den gewünschten Tag eine oder mehrere Eintrittskarten reservieren. Kinder unter sechs Jahren sind frei, allerdings muss auch für sie eine Eintrittskarte gebucht werden.

Die Nutzungszeiten werden in zwei Zeitblöcke unterteilt: täglich von Montag bis Sonntag vormittags von 8.00 Uhr bis 13.00 Uhr und nachmittags von 14.00 Uhr bis 19.00 Uhr. Der Badegast kann den Zeitraum, in dem er den AquaPark innerhalb des Zeitblocks besucht, frei wählen. Eine Stunde vor Ende des Zeitblocks ist jedoch Kassenschluss und eine halbe Stunde vorher Ba
deschluss.

Zwischen den Zeitblöcken wird das Bad gereinigt. Nach der Reservierung der Eintrittskarte muss diese an der Kasse bezahlt werden. Die Reservierung kann mithilfe des Smartphones oder als Ausdruck vorgezeigt werden. Für Besucher ohne Zugang zum Internet ist ein kleines Kontingent Eintrittskarten an der Kasse erhältlich. Es wird empfohlen, sich am Tag des geplanten Badbesuchs zwischen 8 und 11 Uhr telefonisch unter der unten angegebenen Nummer anzumelden. Außerdem ist eine Registrierung vor Ort erforderlich. Wichtig ist, dass Besucher ihre Eintrittskarten auch beim Verlassen des Bades wieder scannen lassen.

Weitere Informationen erhalten Sie unter:
Telefon 0561 4992-434, Christine Gerhardt
Telefon 0561-4992-435, Dirk Mohr
E-Mail dirk.mohr@stadt-baunatal.de
E-Mail christine.gerhardt@stadt-baunatal.de

 
Direkt zum Inhalt [1] Direkt zur ersten Navigationebene [2]