Direkt zum Inhalt [1] Direkt zur ersten Navigationebene [2]
Aktuelles
Aktuelles
 
 
Aktuelles
1
Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Über den Button können Sie diesen Hinweis schließen. Erklärung zum Datenschutz

Aktuelle Meldungen

Große Resonanz beim Meerjungfrauenschwimmen

Veröffentlicht: Freitag, 20.05.2016

Premiere im Sportbad - Kurse waren ausgebucht. - Einmal wie ihre Heldinnen aus der beliebten TV-Serie „H2O- Plötzlich Meerjungfrau“ im Nixenkostüm elegant durch das Wasser gleiten: Diesen Traum erfüllten sich viele Mädchen, die am Pfingstsonntag an den insgesamt vier Meerjungfrauenschwimmen-Kursen im AquaPark teilgenommen hatten.

Erstmals hatte Mermaid Laura Ivan von der Schwimmschule Bavaria in München zu diesem in Nordhessen einzigartigen Schwimmerlebnis ins Sportbad eingeladen. In Deutschland erfreut sich der Trend aus den USA vor allem bei den Mädchen einer zunehmenden Beliebtheit. So waren auch die jungen Nixen, die aus der gesamten Region in den AquaPark gekommen waren, am Beginn der Kurse sehr aufgeregt.
Bevor sie ins Wasser eintauchten, gab es erst einmal eine Einführung von Mermaid Laura. Eine Meerjungfrau, erklärte die Schwimmlehrerin, bewegt sich wie ein Delphin. Ganz wichtig ist dabei die richtige Atmung. Um die Flosse in Bewegung zu bekommen, werden vor allem die Bauch- und Rumpfmuskeln eingesetzt. Die Mädchen begriffen schnell, worauf es beim Meerjungfrauenschwimmen ankommt und am Ende waren sie gar nicht mehr aus dem Wasser zu bekommen. „Erst muss man schon ganz schön mit der Flosse üben, dann macht es total viel Spaß“, waren sich Nele, Marlene, Lea-Sophie und Jana einig. Stolz nahmen alle ihre Urkunden mit nach Hause und freuen sich schon auf die tollen Unterwasseraufnahmen, die Laura während der Kurse von den Teilnehmerinnen gemacht hat.
Während das Sportbad am Sonntag den Meerjungfrauen vorbehalten war, herrschte auch nebenan im Freizeitbad großer Andrang. Bereits am Vormittag reihten sich zahlreiche Badegäste in die lange Schlange im Eingangsbereich ein. Selbst im Außenbecken tummelten sich trotz der wenig einladenden kühlen Temperaturen einige Besucher. Im Innenbereich hingegen war es angenehm warm und das maritime Flair sorgte für echte Urlaubsgefühle. Das kommt schon im Umkleidebereich auf, wo neue Hinweistafeln mit Meer- und Strandmotiven angebracht sind, die auch auf den großen Wandbildern im Bad die Besucher erfreuen.

Kontakt

Für Rückfragen oder eine Anmeldung stehen wir Ihnen unter folgendem Kontakt zur Verfügung:
Telefon: 05 61 / 4992 - 430

 
Marlene, Lea-Sophie, Nele und Jana posierten in ihren Nixenkostümen am Beckenrand.
Marlene, Lea-Sophie, Nele und Jana posierten in ihren Nixenkostümen am Beckenrand.
Direkt zum Inhalt [1] Direkt zur ersten Navigationebene [2]